Espresso auf Rädern

Hierbei bekommt der klassische Ausdruck des „Coffee to go“ eine ganz neue Dimension. Ein Konzept, das die Liebe zum Radfahren, die Abhängigkeit von Koffein und die Hingabe zum Thema Nachhaltigkeit glücklich in sich vereint.

Ohne Strom zu verbrauchen radelt die mobile Espressobar Velopresso über die Londoner Straßen und versorgt auf Wunsch mit Espresso in all seiner Vielfalt. Zunächst übte sich der Velopresso in britisch vornehmer Zurückhaltung, aber die Erfinder und Designer, zwei Studenten der Londoner Royal College of Art Product-Design nahmen ihre anspruchsvolle Aufgabe sehr ernst, nicht nur in Bezug auf Funktionalität und Umwelt, sondern auch hinsichtlich des Designs. Vor zwei Jahren konnten sie damit auch gleich den renommierten Design Preis „Deutsche Bank Award“ für sich gewinnen. Der Prototyp war geboren!

Mehr zum Velopresso bald im Motion-Special!

Velopresso_ByIvanColeman_Feb2014_4

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: